In order to give you a better service this web site uses cookies. By continuing to browse you are agreeing to our use of cookies

Geschichte 

 
 
 
Das Unternehmen Aicad wurde 1957 gegründet , seine Tradition der Fertigung von Fußbekleidung aber geht zurück bis ins Jahr 1921: Am 31.März bekommt Gustavo Pedrotti, der Vater des Gründers Alfeo sein Schuhmacher-Diplom.
Als Alfeo 7 Jahre alt wird beginnt er seinem Vater zu helfen und mitzuarbeiten.
Er ist ein sehr unternehmerisches Kind und als Junge geht er nach Norwegen und Finnland wo er als Modelmacher für Schuhe arbeitet.

Mitte der 50ziger Jahre erfindet Alfeo den ersten Après-Ski-Schuh, inspiriert durch die Schuhen der Lappen, und beginnt diese mit seinem Vater in der eigenen Küche herzustellen. Kurz darauf zieht er in einen Stall und dann in eine Werkstatt in Trento, Italien. Schnell erhöht sich die Produktion und es wird nun begonnen auch andere Lederwaren wie Hüte, Handschuhe, Handtaschen, kuriose, bananenförmige Brotbeutel und sogar Pelzmäntel miteinzubeziehen.

Alfeo findet Unterstützung bei seinen 5 Schwestern: Annamaria, Itala, Carmen, Adriana und Donatella, ( den Trägerinnen der Namen deren Anfangsbuchstaben
den Namen AICAD bilden). 1964 ziehen sie in ihre neue Fabrik auf der Via Valsugana in Trento, wo die Firma bis heute ihren Firmensitz hat.

Ende der 70ziger Jahre entwickelt Alfeo die berühmten “Boom 80”, die ersten Plastikschuhe für Jagen und Fischen, die bis heute hergestellt werden !
Dieses Produkt war eine wahre Revolution in der Industrie und festigte den innovativen Ton und die Kultur auf den sich die Firma gründete. Der innovative
Ton war das primäre Dogma das Alfeo an seine Kinder weitergab. 1986 übernehmen
die Kinder, die 21 Jahre alte Lille und der 24 jährigen Luca die Führung im Unternehmen. Dies war ein weitere kritischer Moment in der Firmengeschichte: die beiden steuerten schnell die Company in eine neue, innovative Richtung mit auf der Welle einer neuaufkommenden Sportart reitend: dem Snowboarden. Sie begannen mit der Herstellung von weichem und komfortablen Snowboard-Schuhen, die sich extrem von den traditionell steifen Skischuhen unterschieden.

Diese Fähigkeit sich zu ändern und an neue Trends anzupassen führte dazu ein frisches, neues Schuh-Produkt zu erschaffen. Leicht und komfortabel, und doch stark und widerstandsfähig, perfekt für Sport und Freizeit. Die neuen LIZARD Sandalen waren geboren. Im langweiligen Markt der traditionellen Freizeitsandalen entwickelt Lizard eine komfortable und doch stylische Alternative. Schnell absorbierten die Sandalen des Unternehmens ganze Energie.

Rechtzeitig hat Aicad seine Struktur vergrößert indem es andere Marken vertreibt.
Heute beherbergt das Lager der Firma bedeutende Marken wie CEP und StabiliIcers.


Wer sind wir | Sitemap | Copyrights |   
  P.IVA 01365870227